Liebe Betroffene,
liebe Angehörige und Interessierte,
die Diagnose Demenz löst bei den betroffenen Menschen und ihren Angehörigen zunächst eine sehr große Verunsicherung aus, viele Fragen und Ängste im Hinblick auf die Zukunft entstehen.

Längerfristig gelingt es aber dennoch vielen Betroffenen zusammen ihren Angehörigen im Umgang mit der Erkrankung gewisse Bewältigungsstrategien zu finden, um ihre Lebensqualität und ihr Wohlbefinden möglichst lange zu erhalten. Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es aber hierzu? Was brauchen Erkrankte zusätzlich zur medizinisch - fachlichen Diagnostik und Therapie, damit sie für sich Möglichkeiten entdecken, ihr Selbstvertrauen und ihre Lebensfreude wieder neu zu stärken?

Rund zwei Drittel der Erkrankten werden zuhause gepflegt, der Informationsbedarf ist also groß.

Ich habe mir daher in meiner Demenzberatungspraxis zur Aufgabe gestellt, Ihnen einen möglichst umfassenden Überblick, Orientierung sowie praktische Tipps im Hinblick auf die Demenzerkrankung zu geben. Ebenso möchte ich Sie gerne therapiegeleitet unterstützen und begleiten.

Demenzberatung Maria Hirnsperger in Salzburg, Freilassing und Berchtesgadner Land - Hilfe für Demenzerkrankte und Angehörige